6. Genetische Bewertung

6.1 Anzahl Nachkommen:

Anzahl aller Nachkommen (ohne Totgeburten) der 201 Muttertiere, geordnet nach Alter bei der letzten Geburt.

Die Anzahl Muttertiere ist gegenüber 2014 (192) leicht gestiegen.

8 Nachkommen

Die Unterschiede der Anzahl Nachkommen bei Muttertieren mit gleichem Alter sind sehr gross. Ursachen für die Unterschiede sind die Wurfgrössen, das Alter beim ersten Wurf und die Zeitabstände zwischen den Würfen. So muten einige Züchter ihren Moren nur eine Trächtigkeit pro Jahr zu, bei Haltungsformen in denen der Eber ständig bei der Herde ist und die Bedingungen stimmen, kann es bis zu 3 Würfe in 2 Jahren geben.

 

6.2 Jahresferkelzahl:

Nach Zuchtreglement wird die Fruchtbarkeit der Muttertiere anhand der Jahresferkelzahl gemessen. Sie wird nach der folgenden Ferkelformel berechnet:

 

  Jahresferkelzahl eine Muttertiers=

 Total Anzahl lebend geborener Ferkel x 12 Monate

---------------------------------------------------------------------

 (Alter in Monaten bei letzter Geburt – 8 Monate)

 

9 Jahresferkelzahl

Von den total 201 Muttertieren, sind 75 mit einem Wurf und 126 mit mehreren Würfen im Herdebuch geführt.

Der Mittelwert der Jahresferkelzahl für Muttertiere mit mehr als einer Geburt liegt bei 8.7. Der Maximalwert liegt für ein paar wenige Muttertiere bei 18 bis 20. Für Tiere mit nur einem Wurf ist die Jahresferkelzahl nur beschränkt aussagekräftig, weil sie stark vom Alter beim ersten Wurf beeinflusst wird.

 

6.3 Wurfgrösse:

Die Wurfgrössen bewegen sich bei rund 80% der Muttertiere im Bereich von 5 bis 9 Ferkeln pro Wurf. Die Wurfgrösse ist in etwa gleich wie im Vorjahr.

Der Durchschnittswert der Wurfgrösse beträgt 6.7 bei Tieren mit nur einer Geburt (2014; 6.5). Bei Muttertieren mit mehreren Geburten beträgt die durchschnittliche Wurfgrösse 7.3 Ferkel pro Wurf, fast gleich wie im letzten Jahr (2014; 7.2).

Wie schon im letzten Jahr hat der grösste Wurf bei Erstgeburten 12 Ferkel gezählt.

In der Grafik ist der gesamte Wurf berücksichtigt. Das heisst auch Totgeburten sind mit ein berechnet.

10 Wurfgroesse

Totgeburten:

Die 201 lebenden Muttertiere im Dezember 2015 haben über alle Geburten gerechnet, total 3896 Nachkommen geboren.

Davon sind 382 (9.8 %) Totgeburten bzw. Ferkel, die in den ersten 24 Stunden gestorben sind.

Der Anteil Totgeburten der im Dezember 2015 lebenden Muttertiere ist im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben. Für 2014 waren es total 3542 Geburten davon 347 (9.8%) Totgeburten.