Haltertreffen 2020

 

   

 

 

 

 

Wollschwein

                          Haltertreffen

                                                     2020

                                                                                                                                                                                                                                                       Lengnau

 

 

 

Wir durften uns heute bei Familie Scheurer in Lengnau treffen. Das Wetter erfreute uns auch immer mehr, so dass doch immer mehr begeisterte Mitglieder in Lengnau eintrafen. Nach dem herzlichen Empfang beim Zelt, durften wir uns mit etwas zu trinken versorgen und uns mit den andern Mitglieder unterhalten. Natürlich haben wir uns auch etwas im riesigen Garten umgesehen.

 

Hier begegnete uns der wedelnde Haushund und begleitete uns auf dem Weg. Zuerst trafen wir die werdende Muttersau die eigentlich heute den Termin hatte, doch bei soviel Aktivität der Gäste, wartete sie ab. Auch die anderen Tiere wie Schafe, Hühner und Kaninchen genossen den Tag.

 

 

 

Plötzlich lag der Duft von feinem Flammkuchen in der Luft. Wir verfolgten den feinen Duft und fanden ihn im Zelt wieder. Hier durften alle von dem feinen hausgemachten Flammkuchen geniessen.

Zum Mittagessen durfte sich jeder eine Pizza bestellen. Diese wurden umgehend im hauseigenen Pizzaofen von der tollen Küchenmannschaft zubereitet und fachmännisch gebacken. Die Kinder des Hauses durften uns, mit grosser Hingabe, die heissen Pizzas servieren.

 

 

 

 

Ab dem Mittagessen wurden wir mit der Musik von der LUCA METTLER BAND begleitet.

 

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_a75.jpg

 

Nach dem Mittagessen durften wir uns wieder etwas bewegen, und haben dann noch den anderen Wollschweine weiter oben auf dem Hof einen Besuch abgestattet. Die Jungen Schweine genossen den angenehmen Tag und vergnügten sich auf der Weide.

Nach dem Abstieg zum Haus duftete es nach Kaffee und selbstgemachtem Kuchen, so durfte sich jeder noch mit einem Dessert verkosten und Kaffee trinken.

 

 

Bei dem gemütlichen zusammen sitzen verflog die Zeit und die ersten Gäste machten sich schon wieder auf den Heimweg. Als einer der letzen Gäste verabschiedete und bedanke ich mich bei der Familie Scheurer für den supertollen Tag und die feine Verpflegung und ihre Arbeit. Es ist ein Tag den wird man nicht so schnell vergessen.

 

 

Am nächsten Tag kam, Glück in den Stall, und die Wollschwein Mamma hat 10 Junge zur Welt gebracht. Ich gratuliere.