Die Suhle

Die Suhle

In den Abschnitten «Körperpflegeverhalten» und «Stallklima» wurde deutlich gemacht, wie wichtig es für die Schweine ist, sich bei Hitze abkühlen zu können. Die ideale Lösung dafür ist die Suhle. Es gibt zwei Möglichkeiten eine Suhle einzurichten: Entweder der Tierhalter erstellt sie, indem er ein Mulde ausbetoniert, oder man überlässt es den Schweinen, sich ihrerseits zu organisieren. Beide Lösungen haben Vor- und Nachteile.

Die befestigte Suhle:


Vorteile:

  • sie ist hygienischer, da man sie reinigen kann
  • sie liegt dort, wo man sie haben will


Nachteile:

  • sie kostet
  • soll sie immer zugänglich sein, muss sie von allen Schlägen aus erreichbar sein
  • evtl. muss Wasser zugeführt werdend

 

Die natürliche Suhle:

 

Vorteile:

  • sie kostet nichts
  • die Schweine finden immer die geeignete, d.h. feuchte Stelle, was eine Wasserzufuhr erübrigen kann


Nachteile:

  • sie kann zum hygienischen Problem werden, da die Würmer für ihren Vermehrungszyklus ideale Voraussetzungen vorfinden
  • die Schweine wählen den Standort nach ihren eigenen Kriterien, was vielleicht dem Menschen missfällt
  • die Schweine werden in jeder neuen Weide eine neue Suhle anlegen, was als Vor- oder Nachteil angesehen werden kann

 

Es bleibt dem Tierbetreuer überlassen, welche der beiden Lösungen er für seine Verhältnisse für richtig erachtet.